auxmoney Moition Branding

Für den Kreditdienstleister auxmoney wurde ein Brandfilm und ein Motion Branding zur Einführung eines neuen Corporate Designs entwickelt. Es ging grundlegend darum, die Markenwerte des Unternehmens in den Bereich Motion zu übersetzten. Dazu wurden Motion Prinzipien und Anwendungsbeispiele für das eigene Markenportal erarbeitet.

Auxmoney Kurve

Elemente bei Auxmoney bewegen sich organisch und menschlich. Die Bewegungskurve orientiert sich an Bewegungen aus der Natur und kann in zwei Teile aufgeteilt werden. Der erste Teil ist die Ease-Out Kurve.

Diese wird verwendet, wenn Objekte ins Bild kommen. Der zweite Teil, die Ease-In Kurve, beschreibt die Bewegung, wenn Objekte
das Bild verlassen.

auxmoney motion branding motion curve 1
auxmoney motion branding typografie

Typografie

Die Bewegung der Schrift bei Auxmoney ist unkonventionell und erfrischend.

Typografische Elemente kommen von rechts ins Bild. Dieses Prinzip kann in unterschiedlichen Detailgraden auf Wörter, Zeilen oder ganze Absätze angewendet
werden.

Flächen & Übergänge

Die Farbflächen und deren Inhalt sind miteinander verbunden und dürfen sich nicht überlagern. Bei einem flächigen Übergang “schiebt” die eine Fläche die andere aus dem Bild und “überlagert” diese nicht. Elemente, die sich auf den Flächen befinden bewegen sich analog zu ihren Farbflächen.

Illustrationen

One-Line Illustrationen bauen sich aus einer Linie immer von links nach rechts auf. Falls die Illustration eine Fläche enthält, sollte diese sich aufbauen, sobald es genug Schnittpunkte zwischen Linie und Fläche gibt. Der Skalierungs Ankerpunkt sollte aus Richtung der Bewegung kommen.

Glow

Der Auxmoney-Glow breitet sich von außerhalb des Bildes bis zu seiner vollen Größe aus.

auxmoney motion branding glow on image

Auxmoney Brand Film

Dieser Auxmoney Brandfilm zur Vorstellung des neuen Designs war der Start für die Zusammenarbeit und die Grundlage auf der die Motion Principles für die Marke entstanden sind.

Anwenundgsbeispiele Motion Branding